Poetryslam in der MittelrheinBahn, 22.10.2017

Wir wollen Literatur wagen.

Die facettenreiche Literaturszene am Mittelrhein wird am Sonntag, dem 22. Oktober 2017, mit einem weiteren Highlight gespickt: Erstmalig wird es hier einen Poetryslam auf Schienen geben.

Im Rahmen einer Sonderfahrt werden junge Poeten unter der Moderation von mario el toro eigene Texte zum Besten geben und ihrem Publikum auf charmante Art und Weise präsentieren. Im Anschluss wird per Voting der beste Beitrag gekürt. Neben einem umfassenden „Bühnen“-Programm (der Zug ist die Bühne!) erwartet die Gäste des Poetryslams Fingerfood und regionale Getränke zur Stärkung. Die Tickets sind zum Preis von 16 € hier erhältlich.

Sie gelten am Veranstaltungstag zudem als Fahrschein in den Zügen der MittelrheinBahn — können also auch zur Anfahrt nach Koblenz (Startort des Sonderzuges) sowie zur Rückfahrt (ebenfalls ab Koblenz) mit der RB 26 genutzt werden.

 

Auftretende Poetinnen und Poeten 

  • Ella Anschein, Siegburg (amtierende NRW U20 Landesmeisterin)
  • Markus Becherer, Landau (mehrmaliger Finalist und Gewinner der Rheinland-Pfälzischen Landesmeisterschaften)
  • Christian Gottschalk, Köln (Teilnehmer der Nordrhein-Westfälischen Landesmeisterschaften) 
  • Zwergriese, Essen (mehrmaliger Teilnehmer der NRW Landesmeisterschaften)
  • Felix Bartsch, Koblenz (mehrfacher Finalist der Rheinland-Pfälzischen Landesmeisterschaften und Teilnehmer an den deutschsprachigen Landesmeisterschaften)
  • Sven Hensel, Bochum (Teilnehmer der deutschsprachigen Meisterschaften und NRW U20 Sieger 2015)
  • Frau Lore, Bergisch-Gladbach (Gelsenkirchener Stadtmeisterin 2016)

Musikalische Begleitung: Simon und Ingo (aus Bonn und Remagen)

 

 

 

Präsentiert von