Timetable


trans regio übernimmt schon zum kommenden Wochenende kurzfristig nächtliche Zugleistung Mainz – Bingen

Aufgrund des Notprogramms bei vlexx wird trans regio vorübergehend mit einem Fahrzeug der Mittelrheinbahn die Spätverbindung Mainz – Bingen bedienen.

Der Zug verlässt in den Nächten Freitag auf Samstag sowie Samstag auf Sonntag um 1:14 Uhr den Mainzer Hauptbahnhof und erreicht Bingen Hbf. gegen 1:50 Uhr. Die vorgesehenen üblichen Zwischenhalte werden selbstverständlich bedient.

trans regio übernimmt die Fahrten schon kurzfristig ab kommendem Wochenende (20. Und 21. Dezember), die Fahrt am 26. Dezember (Nacht vom 1. auf den 2. Weihnachtsfeiertag) entfällt hingegen.

Die im vlexx-Fahrplan vorgesehene Weiterfahrt über Gensingen nach Bad Kreuznach ist leider nicht möglich, weil trans regio nur über elektrische Triebwagen verfügt.

Unser Kulturzug: kreativ & bunt

tl_files/bilder_mittelrheinbahn/freizeit_tourismus/kunst-kultur-2014/MRB_IN_Kulturzug2.jpg

Mit Freude stellen wir Ihnen unseren Kulturzug vor! Begleitend zum Aktionsjahr „Kunst & Kultur am Mittelrhein“ greift er das Thema „Kunst und Kultur“ sowohl visuell als auch inhaltlich auf. Ab dem 21.11.2014 fährt er auf der Strecke der MittelrheinBahn und freut sich darauf von Ihnen erkundet zu werden. Mehr Infos...

Zusätzlicher Zug zum Fußballspiel 1.FSV Mainz 05 - FC Bayern München am 19.12.2014

Zum Fußballspiel zwischen dem 1.FSV Mainz 05 und dem FC Bayern München am 19. Dezember 2014 setzt die MittelrheinBahn einen zusätzlichen Zug zwischen Mainz und Bacharach ein. Die Fahrt beginnt um 23:20 in Mainz.

Konkrete Informationen zu Ankunfts- und Abfahrtszeiten: Zusätzlicher Zug zum Fußballspiel 1.FSV Mainz 05 - FC Bayern München am 19.12.2014

Begeistertes Publikum beim Konzert auf Schienen

Zum Konzert auf Schienen trafen sich am Sonntag, dem 7. September, zahlreiche musikbegeisterte Fahrgäste. Denn mit dem „Chor, der donnerstags probt“ und Saxophonvirtuose Eike Sax waren zwei außergewöhnliche Kölner Musik-Acts zu hören. Die Mischung aus Live-Musik und Akustikgesang kam an und konnte das Zugpublikum begeistern.

Eike Sax ließ sein Saxophon zu elektronischen Beats erklingen und sorgte damit für Clubfeeling. Von den jungen Gesangstalenten unter Chorleiter Max Weise waren Pop-Hits und Rockklassiker zu hören. Mit dabei – Songs von Queen, Nirvana, den Beatles, Roberta Flack und Lady Gaga. Der Spaß am Singen und die Begeisterung für die Musik wirkten ansteckend und so konnten die Fahrgäste eine stimmungsvolle Fahrt genießen!

Faszinierte Gesichter bei „Dadaismus live“ im Zug

Mit der MittelrheinBahn hieß es am Samstag, den 23. August Kultur erfahren. Die Fahrgäste waren eingeladen die außergewöhnliche Kunstrichtung des Dadaismus näher kennenzulernen.

Zu hören und sehen gab es das Trio „Qualitätsdada“, die ihr Publikum mit der Mischung aus „alten“ Texten und „neuer“ Musik mitreißen konnten. Neben vielen Klassikern der Bewegung, wie etwa Hans Arp, kamen auch weniger bekannte Zeitgenossen zu Wort. Neben den neuartigen Klängen ihrer Instrumentalmusik konnten auch die komischen Interaktionen mit dem Publikum begeistern.

Atemberaubende Rheinblick(e) – Gelungene Sightseeingtour mit Gästeführer Wolfgang Blum

Am Samstag, den 2. August 2014 hatte die MittelrheinBahn ihre Fahrgäste zu einer spannenden Entdeckungsreise eingeladen. Als Gästeführer an Bord war Rheinsteig-Pate Wolfgang Blum. Als zertifizierter Wanderführer in der Region „Romantischer Rhein“ hatte er amüsante Geschichten und jede Menge Expertenwissen rund um das zum UNESCO Welterbe zählende Mittelrheintal im Gepäck.

Nicht nur die weltbekannte Loreley war auf Tour ein echter Hingucker. Imposante Burgen, Schlösser und wildromantische Täler zeigten, warum die MittelrheinBahn zu einer der schönsten Eisenbahnstrecken Deutschlands zählt. Weitere Events

HKX Tickets jetzt auch im Service Büro erhältlich

Ab sofort können die Fahrgäste des Hamburg- Köln Express ihre Fahrscheine nicht nur online, sondern auch im Service Büro der trans regio in Koblenz erwerben.

Der private Fernverkehrszug verkehrt dreimal täglich zwischen Köln und Hamburg und verbindet die nordrheinwestfälischen Metropolen, Düsseldorf, Duisburg, Essen, Gelsenkirchen und Münster mit dem Norden.

Weitere Informationen erhalten Sie im Service Büro oder unter der Hotline.

Additional capacity for the MRB 26

The MittelrheinBahn has increased its capacity. Initially, this affects particularly busy trains from Remagen towards Cologne and vice versa. Above all, this is intended to solve the former capacity restrictions during the evening hours from Mondays to Fridays.

Practical, comfortable and good value for money – the tickets for the MittelrheinBahn

New, easy to use ticket machines make ticket purchasing child’s play in all railway stations along the route. In addition: Even after the change of operator, there will be no change to the tickets. More >>>

The MittelrheinBahn – ideal for excursions and tourist sightseeing

A trip with the MittelrheinBahn between Cologne and Mainz is definitely an experience. After all, for considerable parts of the route it runs parallel to the Rhine and mostly within sight of the river. More >>>